Uraufnahmeblatt der Stadt Hemau (gem. 1830, grav. 1832).jpg

Straßennamen

undefinedHierzulande waren Straßennamen in Städten, Gemeinden und Dörfern früher weitgehend unüblich; man orientierte sich für gewöhnlich an den Namen der Höfe bzw. Häuser, wie sie fast für jedes Haus vergeben wurden. Auf diese Weise waren nicht zuletzt wegen der zumeist dünnen Besiedlung die Häuser auch von Fremden relativ einfach zu finden. Die erste Häusernummerierung in Hemau ist für das Jahr 1784 gesichert. Der Maurermeister Joseph Lochner erhielt „wegen der Numerirung (!) der Häusern 1 fl. 54 kr.“ Aufgrund des städtebaulichen Wachstums erfolgte im Jahr 1859 eine Neunummerierung. Unabhängig davon dürften wohl viele Straßennamen bereits dazumal im Volksmund verwendet worden sein, wie denn auch im Uraufnahmeblatt der Stadt Hemau aus dem Jahre 1830 (grav. 1832) mehrere alte Straßennamen eingetragen sind, die sich teils bis heute erhalten haben.Im Jahre 1951 wurden die Straßen neu benannt; einige frühere Bezeichnungen sind seitdem aus dem Stadtbild verschwunden. Die städtebauliche Entwicklung führte in der jüngeren Vergangenheit zur Einführung neuer Straßennamen.

undefinedDie Gründe für die Wahl des einen oder anderen Straßennamens sind insgesamt unterschiedlicher Natur, gleichwohl hat jeder seine eigene Geschichte; allein schon deshalb sind die Straßennamen eine nützliche historische Quelle für die Geschichte der Stadt Hemau. In vielen von Ihnen ist bis heute lebendig geblieben, was jeweils in der Stadt geschah, wie die Menschen früher dachten, lebten und auch arbeiteten. Sie verraten außerdem viel über die Ortsentwicklung, die Herkunft bekannter Persönlichkeiten und stellen sehr oft Bezüge zu historischen Ereignissen her. Bis zum Jahre 1978 wurden viele Ortschaften neu eingemeindet; ihre Straßenbenennungen weisen oft auf sehr alte Flurbezeichnungen hin und runden auf willkommene Weise das hiesige Straßenbild ab.

Straßenverzeichnis und Ortspläne von Hemau

Alphabetische Liste der Straßennamen

A B C D E F
G H J K L M
N O P R S T
U V W Z

Quellen- und Literaturhinweise:
Eichenseer, Erika und Adolf J. (Hrsg.): Oberpfälzer Leben. Ein Hausbuch von Fronleichnam bis Martini. Grafenau: Morsak Verlag GmbH, 2009.Feuerer, Dr. Thomas (Hrsg.): 700 Jahre Hemau, die Stadt auf dem Tangrintel 1305-2005. Norderstedt: Books on Demand GmbH, 2006.Freitag, Matthias: Regensburger Straßennamen. Von Abensstraße bis Zwerchpainstraße. Regensburg: Mittelbayerische Druck & Verlagsgesellschaft, 1977.Hartinger, Walter (Hrsg.): „… wie von alters herkommen …“. Dorf-, Hofmarks-, Ehehaft- und andere Ordnungen in Ostbayern. Passauer Studien zur Volkskunde. Bd. 1-2. Passau: Bischöfliches Seelsorgeamt Passau, 1998.Hösl, Sybille: Vom Kramwinkel zum Entengang. Alte Regensburger Straßennamen und ihre Deutung. Universitätsverlag Regensburg, 2008.Müller, Johann Nepomuck: Chronik der Stadt Hemau. Nach den verläßigsten archivalischen Quellen bearbeitet und herausgegeben. Regensburg: Selbstverlag, 1861.Nebinger, Gerhart: Das Bürgerbuch der Stadt Hemau 1558-1700. In: Blätter des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde 29. Jg. (1966). Kallmünz. Verlag Lassleben, S. 115-136. Paulus, Fritz: Unsere Heimat Aichkirchen. Geschichte und Geschichten aus dem Oberpfälzer Juradorf. Ensdorf/Opf.: Don Bosco Graphischer Betrieb, 1998. Schäfer, Harald (Hrsg.): 1000 Jahre im Glauben vereint. Aus der Chronik der Pfarrei Hohenschambach. (Festbuch zur 1000-Jahrfeier der Pfarrei Hohenschambach). Norderstedt: Books on Demand GmbH, 2007. Sendlbeck, Johannes: Die Garnison Hemau und das Raketenartilleriebataillon 42 im Kalten Krieg, Zulassungsarbeit 2008.Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch. Bd. I-II. Oldenbourg: Wissenschaftsverlag GmbH. München, 2002 (Jubiläumsausgabe [Nachdr.] der von G. Karl Frommann bearb. Ausgabe München 1872-1877). Schmid, Dr. Josef: Orts- und Flurnamen rund um Painten. In: „Painten in Geschichte und Gegenwart“. Markt Painten (Hrsg.). Hemau: Tangrintler Medienhaus, 2005, S. 541-582. Schuster, Hans: Vom Leben auf dem Tangrintel. Ein heimatgeschichtliches Lesebuch. Hemau: Buchverlag der Tangrintler Nachrichten, 2001. Simbeck, Katrin und Janka, Dr. Wolfgang (Hrsg.): Namen in Altbayern. Gesammelte Beiträge zu Ehren von Josef Egginger und Günter Schneeberger. Regensburger Studien zur Namenforschung 8. Regensburg: vulpes e.K, 2013.