Kinderbetreung.jpg

Jugendpfleger

Der Verein „Jugendarbeit im Landkreis Regensburg e.V.“ wurde im Rahmen des Projekts „Interkommunale Zusammenarbeit“ vom Landkreis und acht Gemeinden gegründet, um professionelle Jugendarbeit in den Gemeinden ergänzend zur bisher ehrenamtlich geleisteten Jugendarbeit zu ermöglichen. Zwischenzeitlich sind 11 weitere Gemeinden dem Verein beigetreten.

Die Arbeitsinhalte der Jugendpfleger/innen vor Ort richten sich immer nach den Bedürfnissen der jeweiligen Gemeinde. Allgemein lassen sich folgende Aufgabenschwerpunkte zusammenfassen:

  • Schaffung, Erhaltung und Betreuung von Jugendfreizeiteinrichtungen,
  • Aufbau eines Netzwerkes der Jugendarbeit,
  • Schaffung von Angeboten der öffentlichen Jugendarbeit
    • Durchführung von Ferienmaßnahmen,
    • Präventive Arbeit (Projekte, Aktionen),
    • Durchführung von Veranstaltungen und Aktionen,
    • Jugendpartizipation (Jugendforen / Jugendversammlungen),
  • Kooperation mit den Schulen vor Ort,
  • Zusammenarbeit mit ortsansässigen Institutionen, Vereinen und Verbänden
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Ziele
Die offene Kinder- und Jugendarbeit hat sich zum Ziel gesetzt, in den Gemeinden Bedingungen zu unterstützen, zu fördern, zu schaffen und zu pflegen, in denen Jugendarbeit möglich ist. Jugendarbeit will junge Menschen fördern und zu deren Entwicklung beitragen, damit sie gesellschaftliche Mitverantwortung übernehmen, sowie sich sozial, kulturell und politisch engagieren. Sie vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen vor Ort.

Die Angebote richten sich auch und vor allem an nichtorganisierte Kinder und Jugendliche. Jugendarbeit leistet vorbeugende Arbeit (z.B. Alkoholprävention, Gewaltprävention u. v. m.) und erfüllt so Bildungs- und Freizeitfunktion. Dabei werden alltagsnah demokratische Werte, Eigenverantwortung sowie soziale und kulturelle Schlüsselqualifikationen vermittelt. Als Mittler bei Konflikten, z.B. zwischen Jung und Alt schafft Jugendarbeit ein positives Klima in der Gemeinde.

Die offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein zusätzliches Angebot zu der wichtigen Arbeit der Vereine vor Ort und trägt zum Wohle der ganzen Gemeinde bei.